Ozongeräte


Ozon Ozonisator Sander C25
181,80 € 1 168,00 € 2
Ozon Ozonisator Sander C50
207,70 € 1 195,00 € 2
Ozon Ozonisator Sander C100
231,60 € 1 208,00 € 2
Ozon Ozonisator Sander C200
265,00 € 1 235,00 € 2

Ozon Ozonisator Sander C25

  • Potentiometer (Drehknopf) für die einfache und stufenlose Einstellung
  • Das Ozonelement kann bei Bedarf sehr einfach gereinigt werden.
  • Die kompakte Ausführung ist leicht und kann in beliebiger Lage (Tisch- oder Wandmontage) aufgebaut und im Betrieb genommen werden
Wie dosiere ich Ozon richtig?
  • In jedem Aquarium stellen sich aufgrund der vorliegenden Bedingungen andere Wasserverhältnisse ein. Hier spielt z.B. die Besatzdichte, Futterart und Menge, Filterung und vieles mehr eine wichtige Rolle.
  • Als Faustregel für die Größe oder Leistungseinstellung eines Ozonisators kann man von etwa 10mg Ozon pro 100l Aquarienwasser ausgehen.
  • Dies ist ein Erfahrungswert, der sich im Laufe vieler Jahre als gut brauchbar erwiesen hat.
  • Nun gibt es allerdings in der modernen Aquaristik viele spezialisierte Aquarianer, die es genau wissen müssen und definierte Wasserbedingungen für ihre Tiere benötigen.
  • In diesem Fall empfiehlt sich ein Sander Redoxpotential Mess- und Regelgerät.
  • Das Redoxpotential Mess- und Regelgerät steuert Sander Ozonisatoren der C-, S- und XT- Reihe und sorgt so für eine konstante Ozondosierung.
  • Das Redoxpotential des Wassers wird mit einer Elektrode gemessen und digital angezeigt.
  • Im Redoxmess- und Regelgerät kann ein Sollwert eingestellt werden.
  • Wird dieser Sollwert überschritten, wird der Ozonisator ausgestellt.
  • Ist das gemessene Redoxpotential niedriger als der Sollwert, wird der Ozonisator angestellt.
  • Auf diese Weise sorgen Sie für eine konstante Reinigung Ihres Aquariums ohne Überdosierung.
  • In der Aquaristik wird mit Redoxpotentialen etwa zwischen 200 und 350mV gearbeitet.
  • Bei Inbetriebnahme eines Ozonisators empfiehlt es sich die Leistung von unten über Tage langsam zu steigern.
181,80 € 1

168,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 7 Werktage Lieferzeit

Ozon Ozonisator Sander C50

  • Potentiometer (Drehknopf) für die einfache und stufenlose Einstellung
  • Das Ozonelement kann bei Bedarf sehr einfach gereinigt werden.
  • Die kompakte Ausführung ist leicht und kann in beliebiger Lage (Tisch- oder Wandmontage) aufgebaut und im Betrieb genommen werden
Wie dosiere ich Ozon richtig?
  • In jedem Aquarium stellen sich aufgrund der vorliegenden Bedingungen andere Wasserverhältnisse ein. Hier spielt z.B. die Besatzdichte, Futterart und Menge, Filterung und vieles mehr eine wichtige Rolle.
  • Als Faustregel für die Größe oder Leistungseinstellung eines Ozonisators kann man von etwa 10mg Ozon pro 100l Aquarienwasser ausgehen.
  • Dies ist ein Erfahrungswert, der sich im Laufe vieler Jahre als gut brauchbar erwiesen hat.
  • Nun gibt es allerdings in der modernen Aquaristik viele spezialisierte Aquarianer, die es genau wissen müssen und definierte Wasserbedingungen für ihre Tiere benötigen.
  • In diesem Fall empfiehlt sich ein Sander Redoxpotential Mess- und Regelgerät.
  • Das Redoxpotential Mess- und Regelgerät steuert Sander Ozonisatoren der C-, S- und XT- Reihe und sorgt so für eine konstante Ozondosierung.
  • Das Redoxpotential des Wassers wird mit einer Elektrode gemessen und digital angezeigt.
  • Im Redoxmess- und Regelgerät kann ein Sollwert eingestellt werden.
  • Wird dieser Sollwert überschritten, wird der Ozonisator ausgestellt.
  • Ist das gemessene Redoxpotential niedriger als der Sollwert, wird der Ozonisator angestellt.
  • Auf diese Weise sorgen Sie für eine konstante Reinigung Ihres Aquariums ohne Überdosierung.
  • In der Aquaristik wird mit Redoxpotentialen etwa zwischen 200 und 350mV gearbeitet.
  • Bei Inbetriebnahme eines Ozonisators empfiehlt es sich die Leistung von unten über Tage langsam zu steigern.
207,70 € 1

195,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 7 Werktage Lieferzeit

Ozon Ozonisator Sander C100

  • Potentiometer (Drehknopf) für die einfache und stufenlose Einstellung
  • Das Ozonelement kann bei Bedarf sehr einfach gereinigt werden.
  • Die kompakte Ausführung ist leicht und kann in beliebiger Lage (Tisch- oder Wandmontage) aufgebaut und im Betrieb genommen werden
Wie dosiere ich Ozon richtig?
  • In jedem Aquarium stellen sich aufgrund der vorliegenden Bedingungen andere Wasserverhältnisse ein. Hier spielt z.B. die Besatzdichte, Futterart und Menge, Filterung und vieles mehr eine wichtige Rolle.
  • Als Faustregel für die Größe oder Leistungseinstellung eines Ozonisators kann man von etwa 10mg Ozon pro 100l Aquarienwasser ausgehen.
  • Dies ist ein Erfahrungswert, der sich im Laufe vieler Jahre als gut brauchbar erwiesen hat.
  • Nun gibt es allerdings in der modernen Aquaristik viele spezialisierte Aquarianer, die es genau wissen müssen und definierte Wasserbedingungen für ihre Tiere benötigen.
  • In diesem Fall empfiehlt sich ein Sander Redoxpotential Mess- und Regelgerät.
  • Das Redoxpotential Mess- und Regelgerät steuert Sander Ozonisatoren der C-, S- und XT- Reihe und sorgt so für eine konstante Ozondosierung.
  • Das Redoxpotential des Wassers wird mit einer Elektrode gemessen und digital angezeigt.
  • Im Redoxmess- und Regelgerät kann ein Sollwert eingestellt werden.
  • Wird dieser Sollwert überschritten, wird der Ozonisator ausgestellt.
  • Ist das gemessene Redoxpotential niedriger als der Sollwert, wird der Ozonisator angestellt.
  • Auf diese Weise sorgen Sie für eine konstante Reinigung Ihres Aquariums ohne Überdosierung.
  • In der Aquaristik wird mit Redoxpotentialen etwa zwischen 200 und 350mV gearbeitet.
  • Bei Inbetriebnahme eines Ozonisators empfiehlt es sich die Leistung von unten über Tage langsam zu steigern.
231,60 € 1

208,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 7 Werktage Lieferzeit

Ozon Ozonisator Sander C200

  • Potentiometer (Drehknopf) für die einfache und stufenlose Einstellung
  • Das Ozonelement kann bei Bedarf sehr einfach gereinigt werden.
  • Die kompakte Ausführung ist leicht und kann in beliebiger Lage (Tisch- oder Wandmontage) aufgebaut und im Betrieb genommen werden
Wie dosiere ich Ozon richtig?
  • In jedem Aquarium stellen sich aufgrund der vorliegenden Bedingungen andere Wasserverhältnisse ein. Hier spielt z.B. die Besatzdichte, Futterart und Menge, Filterung und vieles mehr eine wichtige Rolle.
  • Als Faustregel für die Größe oder Leistungseinstellung eines Ozonisators kann man von etwa 10mg Ozon pro 100l Aquarienwasser ausgehen.
  • Dies ist ein Erfahrungswert, der sich im Laufe vieler Jahre als gut brauchbar erwiesen hat.
  • Nun gibt es allerdings in der modernen Aquaristik viele spezialisierte Aquarianer, die es genau wissen müssen und definierte Wasserbedingungen für ihre Tiere benötigen.
  • In diesem Fall empfiehlt sich ein Sander Redoxpotential Mess- und Regelgerät.
  • Das Redoxpotential Mess- und Regelgerät steuert Sander Ozonisatoren der C-, S- und XT- Reihe und sorgt so für eine konstante Ozondosierung.
  • Das Redoxpotential des Wassers wird mit einer Elektrode gemessen und digital angezeigt.
  • Im Redoxmess- und Regelgerät kann ein Sollwert eingestellt werden.
  • Wird dieser Sollwert überschritten, wird der Ozonisator ausgestellt.
  • Ist das gemessene Redoxpotential niedriger als der Sollwert, wird der Ozonisator angestellt.
  • Auf diese Weise sorgen Sie für eine konstante Reinigung Ihres Aquariums ohne Überdosierung.
  • In der Aquaristik wird mit Redoxpotentialen etwa zwischen 200 und 350mV gearbeitet.
  • Bei Inbetriebnahme eines Ozonisators empfiehlt es sich die Leistung von unten über Tage langsam zu steigern.
265,00 € 1

235,00 €

  • verfügbar
  • 3 - 7 Werktage Lieferzeit